Boxen

Boxen ist eine Kampfsportart. Unter Einhaltung eines Regelwerkes boxen zwei Gegner einer Gewichtsklasse gegeneinander. Dabei kämpfen sie nur mit den Fäusten. Die Gewichtsklassen beim Boxen für Profis werden wie folgt aufgeteilt. Nach WBO liegt das Minifliegengewicht bei 47,627 Kg, das Juniorfliegengewicht bei 48,988 Kg, das Fliegengewicht bei 50.802 Kg, das Juniorbantamgewicht bei 52,163 Kg, das Bantamgewicht bei 53,525 Kg, das Juniorfedergewicht bei 55,225 Kg, das Federgewicht bei 57,153 Kg, das Juniorleichtgewicht bei 58,967 Kg, das Leichtgewicht bei 61,235 Kg, das Juniorweltergewicht bei 63,503 Kg, das Weltergewicht bei 66,678 kg, das Juniormittelgewicht bei 69,85 Kg, das Mittelgewicht bei 72,574 Kg, das Supermittelgewicht bei 76,203 Kg, das Halbschwergewicht bei 79,378 Kg, das Juniorschwergewicht bei 90,892 Kg und das Schwergewicht liegt jenseits der 90,892 Kg. Diese Gewichtsangaben sind als Obergrenze der jeweiligen Gewichtsklasse zu betrachten. ┬áDas Boxen wird in der Regel in einem Boxring ausgetragen. Die Länge der Kanten beträgt 610 cm. Der Boxring wird mit bis zu vier drei bis fünf Zentimeter starken Seilen umspannt. Die Ringecken sind abgepolstert. Damit das Boxen fair bleibt, müssen beim Boxen einige Regeln eingehalten werden. So sind beim Boxen nur Schläge mit der geschlossenen Faust erlaubt. Als Foul vom Ringrichter werden beim Boxen Tritte mit Füßen und Kopfstöße geahndet. Bestraft wird dies mit Ermahnungen, Punktabzügen und eine Disqualifizierung kann ebenfalls die Folge sein. Die Treffer dürfen nur an der Vorderseite des Kopfes, des Halses, sowie oberhalb des Bauchnabels gelandet werden. Treffer beim Boxen an den Armen werden nicht gezählt, da diese zur Abwehr und zur Deckung dienen und mit den Armen Treffer geblockt werden. Beim Boxen zählt auch das Klammern zu den Regelverstößen. Derjenige der beim Boxen die meisten Punkte erhält ist Sieger. Diese Punkte werden von drei unabhängigen Ringrichtern vergeben. Wer beim Boxen durch den Gegner zu Boden geht und innerhalb von zehn Sekunden nicht wieder aufsteht, hat durch Knockout das Boxen verloren. Das Boxen übt man vorher eigentlich immer an einem Boxsack, welcher den Gegener darstellen soll.